Übungen

Übung des 2. Zuges

Am Sonntag, dem 29. Mai 2022 fand in Offenegg die Übung des 2. Zuges statt.
Es nahmen 9 Kameraden an der Übung teil, welche von 9:00 bis 11:00 Uhr dauerte.
 
Es wurde Wasser von Reservat in Offenegg mit der TS angesaugt und über den Tank eine
Löschleitung aufgebaut.
Das neue Hohlstrahlrohr wurde verwendet und erklärt.
 
Bilder sind in der Galerie zu finden.

Unterabschnitts- Atemschutzübung 2022

Am Samstag, dem 07. Mai 2022 fand in Hochneukirchen die Atemschutzübung des Unterabschnitts 3
des Abschnittes Kirchschlag statt.
 
Die Übung fand in einem alten Haus in der Panoramerstraße statt.
Das Gebäude wurde vernebelt und die Atemschutztrupps mussten eine versteckte Puppe und
andere Gegenstände finden und nach draußen bringen.
 
Es nahmen Kameraden der Feuerwehren Bad Schönau, Krumbach, Gschaidt, Weißes Kreuz,
Maltern und Hochneukirchen teil.
 
Beginn war um 13:30 Uhr und die Übung endetet um ca. 18:00 Uhr.
 
Bilder sind in der Galerie zu finden.

Kraftfahrerschulung 2022

Am Sonntag, dem 1. Mai 2022 fand die alljährliche Schulung für die Kraftfahrer statt.
 
Es wurden die diversen Geräte und Maschinen des RLFA-2000, wie Seilwinde, Hydraulisches Rettungsgerät,
Notstromaggregat, Hochdruckeinrichtung und die Schaumherstellung beübt bzw. geschult.

Übung des 1. Zuges

Am Samstag, dem 23. April 2022 wurde eine Übung des ersten Zuges durchgeführt.
Übungsannahme war ein Waldbrand.
 
Es wurde eine Löschleitung vom naheliegenden Hydranten mit der Tragkraftspritze hergestellt.
Die Brandbekämpfung wurde mit dem neuen Hohlstrahlrohr vom Tankfahrzeug durchgeführt.
 
Nach ca. 2 Stunden war die Übung beendet.
 
Bilder sind in der Galerie zu finden.

Unterabschnittsübung am Weißen Kreuz 2021

Am Samstag, dem 23. Oktober 2021 fand eine Unterabschnittsübung am Weißen Kreuz statt.
Die Kameraden der FF Hochneukirchen nahmen mit 14 Mann, dem Tank und der Pumpe an der
Übung teil.
 
Die Alarmierung war um 14:00 Uhr. Übungsannahme war ein Bauernhofbrand.
Die ankommenden Tanklöschfahrzeuge mussten einen Pendelverkehr zur Brandbekämpfung einrichten, bis die
Feuerwehrmänner mit den Pumpen eine Relaisleitung aufbauen konnten.
 
Insgesamt waren 73 Kammeraden von den Feuerwehren Maltern, Gschaidt, Krumbach, Bad Schönau,
Weißen Kreuz und Hochneukirchen anwesend. Übungsende war um ca. 16:00 Uhr.
 
b_220_220_16777215_00_images_ff_20211023_Unterabschnitzübung_Weisses_Kreuz.jpg

Finnentest 2021

Am Freitag, dem 15. Oktober und Sonntag, dem 17. Oktober 2021 wurde im
Feuerwehrhaus Hochneukirchen der Finnentest durchgeführt. Diesen Test müssen alle aktiven Atemschutzträger
seit dem 01. Jänner 2017 einmal im Jahr bestehen.
Der Test besteht aus fünf Teilen und muss mit der ganzen Atemschutzausrüstung durchgeführt werden.
Überwacht werden die Feuerwehrmänner vom Atemschutzwart SB Neuwirth Marcel.
 
1. Teil: 100 Meter gehen ohne Kanister, dann 100 Meter mit zwei Kanistern je 17 Kilogramm gehen. Zeit dafür 4 Minuten.
2. Teil: In der Zeit von 3,5 Minuten müssen 180 Stufen (90 hinauf und 90 hinunter) gegangen werden.
3. Teil: Mit Hilfe eines ca. 6 Kilogramm schweren Hammers muss ein Traktorreifen (ca. 50 Kg) 3 Meter weit geschlagen werden
           in der Zeit von 2 Minuten.
4. Teil: Übersteigen und Unterkriechen von ca. 60cm hohen Hindernissen. Diese Hindernisse müssen dreimal innerhalb von
          3 Minuten bewältigt werden.
5. Teil: Einen C- Schlauch einfach einrollen. Zeit 2 Minuten, Länge des Schlauches 15 Meter.
 
Alle angetretenen Feuerwehrmänner bestanden den Finnentest und somit hat die FF Hocheukirchen
einen Stand von 20 tauglichen Atemschutzträgern.
 
Bilder sind in der Galerie zu finden.